Region

In den Appenzeller Bergen wurde Brauchtum geprägt; gelebt von alt und jung. Der alljährliche Alpabzug, das Treicheln und die Streichmusik sind Beweise, wie stark die Wurzeln des Ursprünglichen im Appenzellerland geblieben sind. Bei uns auf dem Gupf erleben Sie dies gastronomisch und kulinarisch.

Unser Haus steht an einem der schönsten Punkte in der ganzen Ostschweiz. Wer einige Schritte in der Umgebung tut, bewegt sich fast in einem Märchenreich, wenn im Sommer ringsum die Blumen spriessen oder wenn im Winter der Rauhreif die Zweige zum Glitzern bringt.

Landwirtschaft

Nicht weniger als 11 Hektar eigenes Land umgeben das Gasthaus zum Gupf. Als Pächter des angegliederten Bauernbetriebes hat Albert Zähner beste Voraussetzungen für eine naturgetreue Vieh- und Schweinezucht. Die Kälber und Rinder grasen auf weiten Flächen.

Kein Tier wird angebunden und das gesamte Futter ist rein natürlich - Ehrensache für den Gupf. Das Ergebnis wird Sie vom Schinken bis zum Fleisch begeistern.

  • Gasthaus zum Gupf - Region
  • Gasthaus zum Gupf - Region
  • Gasthaus zum Gupf - Region
  • Landwirtschaft auf dem Gupf
  • Gupf Landwirtschaft
  • Gupf Landwirtschaft
  • Landwirtschaft
  • Gupf - Region
  • Gupf Region